zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home Kirche und Sport

Aktuellnavigation

Kirche und Sport

Logo_KircheSport

Apostolisches Werk Kirche und Sport

Vorsitzender: Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz
Geschäftsführender Vorsitzender: Mag. Christian Zoidl

 

Kirche und Sport

Das Interesse der Kirchen am Sport hat eine lange Tradition und verweist letztlich auf die religiösen Ursprünge von Spiel und Sport (z. B. Ursprung der Olympischen Spiele), die sich in den religiös aufgeladenen und quasiliturgischen Ritualen heutiger Großsportveranstaltungen widerspiegeln. Ein zusätzliches Interesse erwächst aus dem christlichen Menschenbild, das auch im Sport die Grundlage für gegenseitigen Respekt, für Fairness und gelingendes Sozialverhalten bildet. Die zu manchen Zeiten praktizierte Körperfeindlichkeit ist nicht biblischen Ursprungs und inzwischen durch ein ganzheitliches Menschenbild überwunden. Derzeit bemühen sich zwei Institutionen, den Sport als Partner und Adressaten christlicher Botschaften zu würdigen.

Apostolisches Werk Kirche und Sport

Dieses ist eine Einrichtung der Österreichischen Bischofskonferenz (BIKO) und wurde im Jahr 2000 von ‚Sportbischof' Dr. Kurt Krenn gegründet, um dem Dialog zwischen Kirche und Sport in der Bischofskonferenz ein größeres Gewicht zu geben. Zur Zeit ist der Kärntner Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz der zuständige Referatsbischof. Geschäftsführender Vorsitzender ist Mag. Christian Zoidl aus Linz; ihm ist der jährliche Sportbesinnungstag ein besonderes Anliegen, ebenso die kritische Beobachtung des laufenden Sportgeschehens. Der neue ‚Olympiakaplan' Kaplan Pater Johannes Paul Chavanne OCist ist Spitzensportseelsorger; Prof. Dr. Leopold Neuhold fungiert als Leiter der wissenschaftlichen Agenden. Bei zweijährlichen Enqueten werden vor allem sportethische Fragen thematisiert (Doping, Fairness, Christliche Werte).

Olympia- und Sportseelsorge

Kaplan Pater Johannes Paul Chavanne OCist

Foto                                  Besuch_Sportbischof_2

 Der Obmann der DSGÖ Pepi Frank mit                                       Eine Delegation der DSG Österreich und Kirche und Sport
Mag. Christian Zoidl, P. Johannes Paul und                                           beim neuen Sportbischof Dr. Alois Schwarz
         Prof. Dr. Neuhold (v.l.n.r)